Neue Pressefotos

Neue Pressefotos

Wir haben die bestehenden Pressefotos um 13 weitere Bilder erweitert. Mit den neuen Bildern soll auch ME/CFS bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen realistischer dargestellt werden. In 2021 hatte die Deutsche Gesellschaft für ME/CFS als erste Organisation weltweit professionelle Pressefotos für ME/CFS erstellt. Ziel war eine realistischere Darstellung der Erkrankung in […]

Weiterlesen
Wie Zucker zur Behandlung von Diabetes zu empfehlen

Wie Zucker zur Behandlung von Diabetes zu empfehlen

Das Institut für Qualitätsforschung und Wissenschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit einen Vorbericht zum aktuellen Kenntnisstand zur Myalgischen Enzephalomyelitis/Chronisches Fatigue-Syndrom (ME/CFS) vorgelegt. Der endgültige Bericht soll Anfang 2023 erscheinen und wird große Auswirkungen auf ME/CFS-Erkrankte haben, da sich die Bundesregierung für die nächsten Jahre darauf […]

Weiterlesen
Offener Brief von Wissenschaftler*innen an das IQWiG

Offener Brief von Wissenschaftler*innen an das IQWiG

In einem offenen Brief an die Mitarbeitenden des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) bitten 39 international führende Wissenschaftler*innen aus dem Bereich ME/CFS, die Empfehlungen zu CBT und GET zu überdenken. Sie weisen darauf hin, dass die Empfehlungen „im Widerspruch zum internationalen Konsens des NICE (Großbritannien), der Centers […]

Weiterlesen
Nationale Klinische Studiengruppe startet

Nationale Klinische Studiengruppe startet

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat der Charité – Universitätsmedizin Berlin rückwirkend zum 1. Oktober 2022 rund 10 Millionen Euro für die Therapieforschung im Rahmen der Nationalen Klinischen Studiengruppe (NKSG) zur Verfügung gestellt. Somit ist der Weg frei, um erste klinische Studien im Rahmen der NKSG zu beginnen […]

Weiterlesen
Aktivierungstherapien bei ME/CFS

Aktivierungstherapien bei ME/CFS

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit einen Vorbericht zum aktuellen Kenntnisstand zur Myalgischen Enzephalomyelitis/Chronischem Fatigue-Syndrom (ME/CFS) vorgelegt. Der endgültige Bericht soll Anfang nächsten Jahres erscheinen und wird große Auswirkungen auf die Erkrankten haben, da sich die Bundesregierung darauf stützen wird. […]

Weiterlesen
Aktueller Stand zum Nationalen Aktionsplan

Aktueller Stand zum Nationalen Aktionsplan

Für eine bedarfsgerechte und schnelle Umsetzung von gezielten Maßnahmen haben die Deutsche Gesellschaft für ME/CFS und Long COVID Deutschland die zentralen Forderungen des Nationalen Aktionsplans weiter ausformuliert und für die wichtigsten Handlungsfelder einzelne ausführliche Konzepte entwickelt, die Abgeordneten der Regierungskoalition sowie den zuständigen Bundesministerien für Gesundheit, für Bildung und Forschung und für Arbeit und Soziales vorgelegt wurden.

Weiterlesen
Newsletter

Newsletter

Liebe Unterstützer*innen und Interessierte, in den letzten Monaten gab es wichtige Entwicklungen rund um ME/CFS. Unser neuer Beitrag informiert über diese und viele weitere wichtige Neuigkeiten und gibt einen Überblick zu unseren aktuellen Projekten.

Weiterlesen
BMBF fördert Forschungsnetzwerk zu ME/CFS

BMBF fördert Forschungsnetzwerk zu ME/CFS

Zum ersten Mal gibt es in Deutschland öffentliche Förderung für multizentrische biomedizinische Grundlagenforschung zu ME/CFS. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert den Aufbau eines Forschungsnetzwerks zu ME/CFS. Acht Teams aus der Immunologie, Virologie, Pädiatrie, Rheumatologie, Infektiologie, Neurologie und Bioinformatik werden an fünf Unikliniken die Pathomechanismen von ME/CFS erforschen.

Weiterlesen
ME/CFS ist eine häufige und verkannte Folge von COVID-19

ME/CFS ist eine häufige und verkannte Folge von COVID-19

Auf eine kleine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion bezüglich ME/CFS hat die Bundesregierung im Mai diesen Jahres geantwortet, der Anteil der ME/CFS-Symptome bei Long COVID sei „noch nicht ausreichend erforscht“. Inzwischen zeigen jedoch mehrere Studien ein konsistentes Bild: Wie auch nach anderen Viruserkrankungen tritt ME/CFS bei einem bedeutenden Anteil der Long COVID-Erkrankten auf.

Weiterlesen
Highlights aus der ME/CFS-Forschung: Juli 2022

Highlights aus der ME/CFS-Forschung: Juli 2022

Eine neue Rubrik auf unserer Homepage fasst Highlights aus der ME/CFS-Forschung zusammen. Der aktuelle Beitrag beschäftigt sich mit einer Studie zur Reaktivität von Antikörpern gegen das Epstein-Barr-Virus bei ME/CFS. In einer aktuellen Studie hat ein internationales Team von Forschenden mit deutscher Beteiligung der Charité – Universitätsmedizin Berlin und der TU […]

Weiterlesen