BMBF fördert Forschungsnetzwerk zu ME/CFS

BMBF fördert Forschungsnetzwerk zu ME/CFS

Zum ersten Mal gibt es in Deutschland öffentliche Förderung für multizentrische biomedizinische Grundlagenforschung zu ME/CFS. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert den Aufbau eines Forschungsnetzwerks zu ME/CFS. Acht Teams aus der Immunologie, Virologie, Pädiatrie, Rheumatologie, Infektiologie, Neurologie und Bioinformatik werden an fünf Unikliniken die Pathomechanismen von ME/CFS erforschen.

Weiterlesen
Highlights aus der ME/CFS-Forschung: Juli 2022

Highlights aus der ME/CFS-Forschung: Juli 2022

Eine neue Rubrik auf unserer Homepage fasst Highlights aus der ME/CFS-Forschung zusammen. Der aktuelle Beitrag beschäftigt sich mit einer Studie zur Reaktivität von Antikörpern gegen das Epstein-Barr-Virus bei ME/CFS. In einer aktuellen Studie hat ein internationales Team von Forschenden mit deutscher Beteiligung der Charité – Universitätsmedizin Berlin und der TU […]

Weiterlesen
Highlights aus der ME/CFS-Forschung: Juni 2022

Highlights aus der ME/CFS-Forschung: Juni 2022

Eine neue Rubrik auf unserer Homepage fasst Highlights aus der ME/CFS-Forschung zusammen. Der aktuelle Beitrag beschäftigt sich mit einer Studie aus Großbritannien, die den Zusammenhang von ME/CFS und der Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Angehörigen untersucht hat. Dies ist ein wichtiger Schritt, um  die Auswirkungen von ME/CFS auch auf nicht […]

Weiterlesen
Teilnahme an qualitativer Studie

Teilnahme an qualitativer Studie

Das Villingen Institute of Public Health (VIPH) führt unter Leitung von Dr. Lotte Habermann-Horstmeier eine Studie zu ME/CFS durch: „Erfahrungen von ME/CFS-Erkrankten im deutschen Gesundheitssystem – eine qualitative Studie zur einer sehr speziellen Arzt-Patient-Beziehung“. Die Deutsche Gesellschaft für ME/CFS hat sich mit Frau Dr. Habermann-Horstmeier über die Studie ausgetauscht und […]

Weiterlesen
Highlights aus der ME/CFS-Forschung: Mai 2022

Highlights aus der ME/CFS-Forschung: Mai 2022

Eine neue Rubrik auf unserer Homepage fasst Highlights aus der ME/CFS-Forschung zusammen. Der aktuellste Beitrag beschäftigt sich mit einer Studie vom Team der DePaul University, die verschiedene Diagnosekriterien für ME/CFS empirisch an einer großen internationalen Stichprobe überprüft hat. Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu einer einheitlicheren Klassifikation von ME/CFS-Symptomen.

Weiterlesen
Neues Interesse für ME/CFS durch Long COVID

Neues Interesse für ME/CFS durch Long COVID

Die COVID-19-Pandemie lenkt mit Long COVID den Blick der Medizin auf das Krankheitsbild ME/CFS sowie verwandte postvirale Erkrankungen. Die Myalgische Enzephalomyelitis/das Chronische Fatigue-Syndrom ist eine schwere neuroimmunologische Erkrankung, die häufig auf Infektionskrankheiten folgt. Sie wurde seit der Klassifizierung als neurologische Krankheit durch die WHO 1969 nur unzureichend erforscht, sodass es […]

Weiterlesen
Neue britische ME/CFS-Leitlinie

Neue britische ME/CFS-Leitlinie

Die weltweit mit Spannung erwartete neue britische Leitlinie zu ME/CFS wurde am 29. Oktober vom National Institute for Health and Care Excellence (NICE) veröffentlicht. Die Leitlinie mit dem Titel „Myalgic encephalomyelitis (or encephalopathy)/chronic fatigue syndrome: diagnosis and management“ umfasst 87 Seiten. Sie wurde über 3 Jahre lang von einem Panel […]

Weiterlesen
Studie zur Stigmatisierung von ME/CFS

Studie zur Stigmatisierung von ME/CFS

Ursachenzuschreibungen des sozialen Umfelds für ME/CFS, empfundene Stigmatisierung und Gesundheitszustand der Betroffenen. Das Ziel der Studie war es, genauer zu untersuchen, wie es zu dieser Stigmatisierung kommt und welche Auswirkungen sie hat. Dafür haben die Autor*innen die wahrgenommenen Ursachenzuschreibungen (Kausalattributionen) für ME/CFS aus dem sozialen Umfeld untersucht.

Weiterlesen
Studie: Med. Versorgungssituation

Studie: Med. Versorgungssituation

Studie untersucht die medizinische Versorgungssituation von Menschen mit ME/CFS in Deutschland und validiert die deutsche Übersetzung eines Kurzfragebogens zur Erfassung der ME/CFS-Symptomatik. In diesem Artikel werden die Ergebnisse der Publikation zur medizinischen Versorgungssituation zusammengefasst.

Weiterlesen