Stanford – Molekulare Grundlagen von ME/CFS

Stanford – Molekulare Grundlagen von ME/CFS

Beitrag des Stanford School of Medicine Blog

Kürzlich berichteten wir über das bemerkenswerte Symposium zu den molekularen Grundlagen von ME/CFS (MyalgischeEncephaolmyelitis/Chronic Fatigue Syndrome), welches am 12. August an der Stanford University stattfand. Nicht nur die vorgestellten Forschungsergebnisse der Wissenschaftler aus Stanford, Harvard, Cornell und anderen internationalen Top-Universitäten

Mehr
Gibt es einen Zusammenhang zwischen EBV und ME/CFS?

Gibt es einen Zusammenhang zwischen EBV und ME/CFS?

Wissenschaftler haben keine erhöhten EBV-Werte gefunden, aber eine Reaktion gegen EBNA-Proteine

Das Team um Frau Prof. Scheibenbogen an der Charité Berlin hat die Immunantwort auf Eppstein-Barr-Viren im Blut von CFS-Patienten erneut untersucht. Die Studie wurde am 12. Juni 2017 in der internationalen und frei zugänglichen Online-Fachzeitschrift

Mehr
Symposium der Open Medicine Foundation

Symposium der Open Medicine Foundation

Am 12. August fand an der Stanford University das “Community Symposium on the Molecular Basis of ME/CFS”, unterstützt von der Open Medicine Foundation (OMF), statt. International führende Professoren und Forscher der Universitäten Stanford, Cornell, Harvard, Montreal, Melbourne, San Diego, Uppsala und Utah sowie des Howard

Mehr
»Invest In ME«-Konferenz – Zusammenfassung

»Invest In ME«-Konferenz – Zusammenfassung

Zusammenfassung der wissenschaftlichen Vorträge

Vom 01.-02. Juni fand in London die internationale »Invest In ME«-Konferenz zum 12. Mal statt. Die Konferenz bietet Wissenschaftlern und Ärzten aus aller Welt die Möglichkeit, sich über ihre ME/CFS-Forschung auszutauschen. „Invest In ME“ fördert zudem die biomedizinische Forschung und Aufklärung über ME/CFS.

Mehr
Deutsche Übersetzung: Q&A mit Ron Davis

Deutsche Übersetzung: Q&A mit Ron Davis

Dr. Ron Davis vom Stanford Genome Technology Center hat kürzlich ein Question and Answer (Frage und Antwort) auf Youtube zu seiner Forschung veröffentlicht. Wir haben ein deutsche Übersetzung des Interviews erstellt. Davis‘ Team aus Kalifornien führt ca. seit einem Jahr eine Big-Data-Studie mit schwerkranken ME/CFS-Patienten durch. Das

Mehr
Die Arbeit der Open Medicine Foundation

Die Arbeit der Open Medicine Foundation

Was macht eigentlich…? Die Open Medicine Foundation

In der Beitragsreihe „Was macht eigentlich …?“ wollen wir unterschiedliche Akteure vorstellen, die sich tatkräftig für ME/CFS-Betroffene engagieren. Dazu gehören z.B. Ärzte, Kliniken, Patientenorganisationen und Forschungsinstitute. Zum Auftakt stellen wir die amerikanische Open Medicine Foundation vor. 
Die Open Medicine

Mehr
Norwegische Studie: gestörter Energiestoffwechsel bei ME/CFS

Norwegische Studie: gestörter Energiestoffwechsel bei ME/CFS

Norwegische Studie: Hinweise auf eingeschränkte Funktion des wichtigen Enzyms PDH bei ME/CFS

 
Eine neue Studie erhärtet den Verdacht, dass der Energiestoffwechsel bei ME/CFS gestört ist. Dies hat eine Untersuchung der norwegischen Forscher Øystein Fluge, Olav Mella und Karl Johan Tronstad ergeben, deren Ergebnisse gerade im

Mehr
EUROMENE – Neues Forschungsnetzwerk gegründet

EUROMENE – Neues Forschungsnetzwerk gegründet

Europaweites Forschungsnetzwerk zu ME/CFS gegründet

 
Mit ME/CFS-Forschung in Europa brachte man bisher vor allem einige einzelne Länder und Forschungszentren in Verbindung: Zum Beispiel Norwegen mit der Rituximab-Forschung in Bergen, Großbritannien mit dem gleichermaßen einflussreichen wie höchst umstrittenen PACE-Trial oder Deutschland mit dem Team um Prof.

Mehr
Beeinträchtigtes Sehvermögen bei CFS-Patienten

Beeinträchtigtes Sehvermögen bei CFS-Patienten

Ärzte messen Beeinträchtigung des beidäugigen Sehens

Eine Studie der Universität Antwerpen, Belgien, kam kürzlich zu dem Ergebnis, dass das Sehvermögen bei ME/CFS beeinträchtigt sein könnte. Die Forscher haben das Sehvermögen von 41 CFS-Patenten und 41 gesunden Probanden verglichen. 
Die Ärzte führten mit den Teilnehmern der Studie eine

Mehr
Erhöhte ATP-Level bei CFS-Patienten?

Erhöhte ATP-Level bei CFS-Patienten?

Wissenschaftler finden erhöhte ATP-Produktion in den Zellen von CFS-Patienten

Zwei Forscherteams aus den USA fanden über­ra­schen­der­wei­se eine erhöhte Energieproduktion in den Zellen von CFS-Patienten. Die beiden Teams sind ansässig an der Stanford Universität in Kalifornien und der Mailman School of Public Health an der Columbia Universität in New York.

Mehr