Postvirale Erkrankungen: ME/CFS und Long COVID

Live-Webinar am 21. September 2022

Die Charité Berlin und die Technische Universität München führen am 21. September 2022 eine ärztliche Online-Fortbildung zum Thema Postvirale Erkrankungen: ME/CFS und Long COVID durch. Die Veranstaltung wird in Form eines Webinars unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Carmen Scheibenbogen (Charité Berlin) durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Fortbildung ist bei der Ärztekammer Hamburg und bei der Österreichischen Akademie der Ärzte akkreditiert. Teilnehmende aus Deutschland können 4 und aus Österreich 3 Fortbildungspunkte erwerben. Neben der Live-Veranstaltung wird eine Lernerfolgskontrolle online angeboten.

Die Deutsche Gesellschaft für ME/CFS und die Österreichische Gesellschaft für ME/CFS (CFS-Hilfe) begleiten und unterstützen die Veranstaltung organisatorisch.

Programm des Live-Webinars

Beginn um 18:00 Uhr


 

Überblick ME/CFS

Dauer: 20 Minuten


 

Prof. Dr. med. Uta BehrendsTechnische Universität München

ME/CFS und Long COVID bei Kindern und Jugendlichen

Dauer: 20 Minuten


 

Prof. Dr. med. Johannes-Peter HaasKinderklinik Garmisch-Partenkirchen

Stationäre Schmerztherapie bei ME/CFS

Dauer: 10 Minuten


 

Dr. med. Michael StinglNeurologie, Wien

ME/CFS und Long COVID in der niedergelassenen Praxis

Dauer: 20 Minuten


 

Dr. med. Andrea MaierANS Ambulanz Uniklinik RWTH Aachen

POTS & Autonome Dysfunktion

Dauer: 10 Minuten


 

Fragen der Teilnehmenden

Während des Live-Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen per Chat zu stellen. Die Fragen werden von den Referent*innen in diesem Block beantwortet.

Dauer: 40 Minuten


 

Lernerfolgskontrolle

Parallel zur Online-Fortbildung wird eine Lernerfolgskontrolle angeboten. Die Lernerfolgskontrolle kann unabhängig von dem Live-Webinar online absolviert werden.


 

Anmeldung

Mittwoch, 21. September 2022

Live-Webinar um 18:00 Uhr