Erste Bundestagsdebatte zu ME/CFS

Erste Bundestagsdebatte zu ME/CFS

Am 19. Januar 2023 fand die erste Bundestagsdebatte zu ME/CFS statt. Anlass war ein Antrag der CDU/CSU: „ME/CFS-Betroffenen sowie deren Angehörigen endlich helfen – Für eine bessere Gesundheits- sowie Therapieversorgung, Aufklärung und Anerkennung“.

Weiterlesen
Aktueller Stand zum Nationalen Aktionsplan

Aktueller Stand zum Nationalen Aktionsplan

Für eine bedarfsgerechte und schnelle Umsetzung von gezielten Maßnahmen haben die Deutsche Gesellschaft für ME/CFS und Long COVID Deutschland die zentralen Forderungen des Nationalen Aktionsplans weiter ausformuliert und für die wichtigsten Handlungsfelder einzelne ausführliche Konzepte entwickelt, die Abgeordneten der Regierungskoalition sowie den zuständigen Bundesministerien für Gesundheit, für Bildung und Forschung und für Arbeit und Soziales vorgelegt wurden.

Weiterlesen
ME/CFS ist eine häufige und verkannte Folge von COVID-19

ME/CFS ist eine häufige und verkannte Folge von COVID-19

Auf eine kleine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion bezüglich ME/CFS hat die Bundesregierung im Mai diesen Jahres geantwortet, der Anteil der ME/CFS-Symptome bei Long COVID sei „noch nicht ausreichend erforscht“. Inzwischen zeigen jedoch mehrere Studien ein konsistentes Bild: Wie auch nach anderen Viruserkrankungen tritt ME/CFS bei einem bedeutenden Anteil der Long COVID-Erkrankten auf.

Weiterlesen
Aktuelles zur Nationalen Klinischen Studien-Gruppe (NKSG)

Aktuelles zur Nationalen Klinischen Studien-Gruppe (NKSG)

Wir freuen uns, dass vom Bundestag am 12. Mai 2022 fünf Millionen Euro für Therapiestudien von ME/CFS und dem Post-COVID-Syndrom im Haushalt für 2022 eingeplant wurden, mit der Aussicht auf weitere fünf Millionen Euro im Jahr 2023 (wir berichteten). Trotz der Zusage über eine ganz gezielte Förderung für die Nationale […]

Weiterlesen
ME/CFS und das Post-COVID-Syndrom im Koalitionsvertrag NRW

ME/CFS und das Post-COVID-Syndrom im Koalitionsvertrag NRW

Düsseldorf, 27.06.2022. Die schwarz-grüne Regierungskoalition in NRW ebnet den Weg für eine bessere Versorgung von ME/CFS- und Post-COVID-Erkrankten. Gemäß der Forderungen der Deutschen Gesellschaft für ME/CFS, dem Fatigatio e. V. – Bundesverband ME/CFS, Long COVID Deutschland und Long COVID NRW wurden ME/CFS und das Post-COVID-Syndrom von der neuen Landesregierung in […]

Weiterlesen
Anhörung im Landtag BW

Anhörung im Landtag BW

Update vom 29. Dezember 2022: Aufbauend auf die Anhörung wurde am 21. Dezember ein fraktionsübergreifender Antrag von den Grünen, der CDU, SPD und FDP/DVP eingereicht: „Hilfen für Betroffene von Myalgischer Enzephalomyelitis / Chronischem Fatigue-Syndrom sowie Post- und Long-COVID“. In einem ersten Schritt erhält zudem das Forschungszentrum Villingen Institute of Public Health […]

Weiterlesen
Forderungen an die Landesregierung NRW

Forderungen an die Landesregierung NRW

Die Deutsche Gesellschaft für ME/CFS, der Fatigatio e. V. – Bundesverband ME/CFS, Long COVID Deutschland und Long COVID NRW haben sich anlässlich der Koalitionsverhandlungen mit einer schriftlichen Stellungnahme an die CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Nordrhein-Westfalen gewandt. Anknüpfend an die bisherigen Gespräche in NRW zu ME/CFS und Post-COVID-Erkrankungen sowie […]

Weiterlesen
5 Millionen Euro für Therapieforschung

5 Millionen Euro für Therapieforschung

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat heute im Einzelplan 30 (Bundesministerium für Bildung und Forschung) beschlossen, 5 Millionen Euro für die klinische Erforschung von Therapiemöglichkeiten von ME/CFS und dem Post-COVID-Syndrom zur Verfügung zu stellen.

Weiterlesen
Nationaler Aktionsplan ME/CFS und Long COVID

Nationaler Aktionsplan ME/CFS und Long COVID

Nationaler Aktionsplan Konzept 1: Versorgung Konzept 2: Aufklärung Konzept 3: Grundlagenforschung Nationaler Aktionsplan für ME/CFS und das Post-COVID-Syndrom Koordination, Forschungsförderung, Versorgung und Aufklärung Die Deutsche Gesellschaft für ME/CFS und Long COVID Deutschland haben einen „Nationalen Aktionsplan für ME/CFS und das Post-COVID-Syndrom“ ausgearbeitet, der sich an die Bundesregierung richtet. Gemeinsam konnten […]

Weiterlesen
Anhörung zu ME/CFS im Bundestag

Anhörung zu ME/CFS im Bundestag

Der Petitionsausschuss des Bundestags tagte am 14. Februar 2022 zum ersten Mal in diesem Jahr öffentlich. Auf der Tagesordnung stand die Petition „Angemessene Versorgung von ME/CFS-Erkrankten (Ergänzung von § 116b SGB V)“. Die Petition wurde letztes Jahr von den vier ME/CFS-Betroffenen Sonja Kohl, Daniel Loy, Claudia Schreiner und Kevin Thonhofer […]

Weiterlesen